A   A+   A++

Archivierte Nachrichten und Events

11. Helen Keller Weltkonferenz

Bericht zur Konferenz in Benidorm/Spanien

Vom 22. bis 28. Juni 2018 nahm ich an der 11. Helen Keller Weltkonferenz der World Federation of the Deafblind (WFDB) in Benidorm/Spanien teil. Wir 3 Taubblinde (Irmtraud Sieland, Uwe Zelle und Harry K.) aus Deutschland waren als Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft der Taubblinden e.V. (BAT) dort. Wir wurden von 3 Taubblindenassistent/innen und 2 Gebärdensprachdolmetscherinnen begleitet.

Wir haben viele Veranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen besucht. Einen Film über Helen Keller (selbst taubblind) aus Amerika und einen Film über Taubblindheit aus Japan wurden gezeigt. Es gab die Möglichkeit für den Austausch von Erfahrungen mit Taubblinden aus anderen Ländern.

Königin Letizia und Irmtraud Sieland

 

Am 27. Juni 2018 feierten wird den Internationalen Tag der Taubblindheit in der Benidorm City Hall und dort sprach die spanische Königin Letizia mit der Öffentlichkeit. Sie war immer freundlich und hat Zuschauer umarmt und an den Händen festgehalten. Ich habe kurz mit Königin Letizia gesprochen und mit beiden Händen „Danke“ in DGS gebärdet. Sie hat in spanischer Sprache „Gracias“ und in englischer Sprache „thank you“ gebärdet. In diesem Moment war ich baff und hatte schon Gänsehaut.

Das Wetter war heiß und die Sonne schien immer zu leuchten. Es war eine schöne Zeit. Wir trafen viele taubblinde Menschen aus anderen Ländern. Es war ganz toll so nette sympathische und angenehme Leute kennenzulernen. Besonderer Dank an die Assistent/innen, Dolmetscherinnen und spanischen Organisatoren.

Diese Reise ist für mich unvergesslich.

 

Irmtraud Sieland