A   A+   A++

Chronik des Landesverbands der Gehörlosen Thüringen e.V.

1927   Gründung des Landesverbandes der Gehörlosen Thüringen e.V.
     
1945   nach Kriegsende: Landesverband existiert nicht mehr, Wiederbelebung von Vereinen und Sportgruppen z.B. in Erfurt und Gera
     
1957   Gründung des Allgemeinen Deutschen Gehörlosenvereins (ADGV), Aufbau von Kreisorganisationen in allen 15 Bezirken / Gründung der Bezirksorganisation Erfurt im Erfurter "Gildehaus am Fischmarkt" (26.10.)
     
1961   Beitritt erster Schwerhöriger in den ADGV
     
1963   Eröffnung des Bezirkssekretariates im Haus "Vaterland" in der Regierungsstraße 72 (vorher Anger 55) in Erfurt / Haus "Vaterland" war gleichzeitig die Begegnungsstätte für die Gehörlosen
     
1973   Umbenennung des ADGV in "Gehörlosen-und-Schwerhörigen-Verband der DDR" (GSV)
     
1990   Wiedergründung des Landesverbands (31.03.) / Wahl des Vorstands mit Jürgen Schmidt als Vorsitzendem (23.06.)
     
1991   Mitgliederzahl: 900
     
1994   Wahl von Erhard Müller zum Landesvorsitzenden (26.02.)
     
1995   Umzug des Landesverbands in die Holbeinstraße 67, Verlust des eigenständigen Gebäudes "Haus Vaterland und absofortige Mitnutzung des städtischen Seniorenclubs
     
1998   Wiederwahl von Erhard Müller zum Landesvorsitzenden (07.03.)
     
1999   Mitgliederzahl: 550, Rückgang der Mitglieder aus verschiedenen Gründen
     
2000   Umzug in die Hans-Grundig-Straße 25 zur optimalen Nutzung unserer Beratungs- und Betreuungsräume, außerdem bieten die gern genutzen Begegnungsräume des Seniorenclubs ca. drei Mal mehr Platz (Mai/Juni)
     
2002   Wiederwahl von Erhard Müller zum Landesvorsitzenden
     
2003   Mitgliederanzahl: 460, 17 angeschlossene Vereine, ein außerordentlicher Verein und ein Fördermitglied
     
2005   Mitgliederanzahl: 448, 16 angeschlossene Vereine, zwei Fördermitglieder
     
2006   vierte Wahl von Erhard Müller zum Landesvorsitzenden
     
2009   Mitgliederanzahl: 385, 16 angeschlossene Vereine, 8 Selbsthilfegruppen, zwei Fördermitglieder
     
2010   Wahl von Erika Beyer zur Landesvorsitzenden (13.03.) / Mitgliederanzahl: 396
     
2011   Mitgliederanzahl: 379, 16 angeschlossene Vereine, sieben Fördermitglieder
     
2014   Wahl von Erika Beyer zur Landesvorsitzenden
     
2018   Wahl von Karin Tattermusch zur Landesvorsitzenden (10.03.)