Die deutschlandweiten Corona-Regeln

Back to Neuigkeiten

Die deutschlandweiten Corona-Regeln


Neue Corona-Regeln bis zum 19.März 2022 – Das haben Bund und Länder beschlossen!

Restaurant, Kino, Fitnessstudio: Bald geht das nur noch für Geimpfte und Genesene. Was Bund und Länder beschlossen haben – eine Übersicht dazu.

Neu ist, dass bundesweit die 3G-Regel gilt. Wer mit Bus, Bahn und Zug fahren möchte, muss nachweisen können, das er getestet (nicht älter als 24h), geimpft oder genesen ist. Auch gilt weiterhin die Maskenpflicht.

In Zukunft gilt die 3G-Regel auch am Arbeitsplatz. Es dürfen nur genesene, geimpfte oder getestete Personen ihren Arbeitsplatz betreten. Darüber hinaus wird wieder die Homeoffice-Pflicht eingeführt. Auch muss der Arbeitgeber weiterhin mindestens zweimal pro Woche eine kostenlose Testmöglichkeit jeden Mitarbeiter anbieten.

Schließungen von Schulen und Kitas soll es nicht mehr geben.

Mögliche Auflagen sind z.B.:

  • Maskenpflicht
  • Abstandsregelungen
  • einzelne Schulschließungen bei Corona-Ausbrüchen

In Zukunft gelten für Beschäftigte und Besucher in Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen bundesweit umfassende Testpflichten.

Es muss täglich eine negative Testbescheinigung vorgezeigt werden. Dies gilt auch für Geimpfte.

Für Besuche in Restaurants, Bars, Kinos und Theater sollen weiterhin die 2G oder 3G – Regeln gelten.

Kontaktbeschränkungen können von den Ländern für private und öffentliche Räume beschlossen werden.

Nein – es gibt keine Impfpflicht.

Flächendeckende Schließungen von Geschäften, Restaurants oder Freizeiteinrichtungen auch Ausgangssperren sollen verhindert werden.

Sollte sich die Corona-Lage weiter verschlechtern, könnten auch strengere Maßnahmen (wieder-)eingeführt werden. Daher kann ein Lockdown für die Zukunft nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden.

Die neuen Regeln sollen bis zum 19. März 2022 gelten.

Bei der nächsten Bund-Länder-Konferenz am 9. Dezember 2021 wollen die Politiker die bisherigen Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit überprüfen.

Für die Umsetzung des Bund-Länder-Beschlusses sind die Bundesländer selber zuständig. Hier findet man eine Übersicht zu den Regelungen, die in den einzelnen Bundesländern gelten.

Share this post

Back to Neuigkeiten

Schrift vergrößern / verkleinern
Kontrast verändern